Feels like home - The Flushing Meadows - ))accente

Feels like home – The Flushing Meadows

27. November 2014    

Im beliebten Glockenbachviertel in München eröffnete im Juli 2014 das Hotel The Flushing Meadows mit seinen 16 Zimmern. Das Hotel ist A Member of Design Hotels und somit ein richtiger Augenschmaus für alle, die nicht nur eine Übernachtung suchen, sondern ein Zuhause zum Wohlfühlen. Die Inhaber entschieden sich bewusst für ein Konzept mit weniger Zimmern, um jeden Gast individuell betreuen zu können. Die Liebe zum Detail sieht und spürt man in allen Ecken. Das Hotel befindet sich in einem unscheinbaren Haus auf der Frauenhoferstraße. Der Fahrstuhl führt die Gäste in die oberste Etage. Ein herzlicher Empfang vom jungen Team an der Rezeption lässt einen direkt in der Stadt ankommen. Auf diesem Stockwerk befinden sich die fünf Penthouse Suiten, welche teilweise an eine kleine, ganz private Terrasse anschließen. Auch die dritte Etage gehört zum Hotel und hält 11 Loft Suiten für die Gäste bereit. Alle Suiten sind äußerst stilvoll eingerichtet und strahlen gerade jetzt in der kühleren Jahreszeit eine wunderbare Heimeligkeit aus.

Schnappschuss (2014-11-24 19.17.48)

Schnappschuss (2014-11-24 19.14.53)

Ein weiteres Highlight ist die Flushing Meadows Bar hoch über den Dächern Münchens. Zu beiden Seiten sind große Glasfronten und zwei Dachterrassen, die den südlichen Blick über die Stadt ermöglichen. Für Hotelgäste gibt es hier ein leckeres Frühstück, sowie Tagesgerichte am Mittag und Abend. Zur Cocktailstunde ist die Bar ein totaler Magnet für die ganze Stadt. Ein bunt gemischtes Völkchen tummelt sich hier und genießt klassische als auch neue Kreationen vom Barchef und seinem Team in wohnzimmerhafter Atmosphäre.

Schnappschuss (2014-11-24 19.04.16)

Outside. Heißt das Magazin, welches vom Hotel Team zusammengestellt wurde. Im praktischen Format für jede Tasche ist es vollgepackt mit außergewöhnlichen Adressen von Bars, Kaffees, Restaurants, Shops, Clubs & Sportangeboten. Ausgewählte Geheimtipps fernab von jeglichem Mainstream! Der Guide liegt für alle Hotelgäste in den Zimmern bereit und regt an, das wohlige Nest dann doch einmal zu verlassen, um die Stadt zu erkunden.

Gerade diese Woche veröffentlichte der Blog freundevonfreunden einen Beitrag über Niels Jäger. Zusammen mit Sascha Arnold und Steffen Werner bildet er das Team hinter dem Hotelkonzept. Die Jungs haben noch viele weitere Projekte in München umgesetzt und haben noch so einiges in Petto. Ihr wollt mehr erfahren.

Dann lernt Niels Jäger kennen.