Nachhaltigkeit – in kleinen Schritten zum Ziel!

25. Januar 2019     / / / / / / / /

Wald-natur-nachhaltigkeit

Wir schildern, wie wichtig es für das Bestehen der Welt ist, sich mit Nachhaltigkeit auseinander zu setzen und zeigen Euch die diversen Berührungspunkte auf, die wir als Eventagentur aber auch in unserem normalen Alltag damit haben.

 

Jaja, Nachhaltigkeit ist in jeder Munde. Manch einer ist sicherlich auch genervt davon und kann es nicht mehr hören. Doch das Thema ist einfach zu wichtig und geht uns alles etwas an.

Vielleicht war es anfangs ein Trend, doch mittlerweile würde ich es ganz hoffnungsvoll und positiv als ein Umdenken in unserer Gesellschaft bezeichnen. Denn wenn dieser Trend etwas so Wichtiges bewegt umso besser. Uns geht es bei so einer Sache um’s MITMACHEN! Mitmachen für uns und die Generationen, die nach uns kommen. Wir wollen nicht mit erhobenem Zeigefinger belehren, sondern aufzeigen, dass es Spaß macht und kleine Schritte schon Großes bewirken.

Heute starten wir mit einer Blogreihe, die im direkten Sinne nichts mit ))accente zu tun hat. Aber es ist ein Thema, das uns immer wieder in Gesprächen beim Mittagessen oder an der Kaffeemaschine begegnet. Die Rede ist von einem bewussteren Umgang mit unseren Ressourcen, Vermeidung oder Reduzierung von Müll, bewusstem Einkaufen, weg vom billigen Massenkonsum. Das Thema ist vielfältig, oftmals komplex und häufig ist es schwierig an vertrauenswürdige Informationen zu kommen und sich daraus die für einen richtigen Schlüsse zu ziehen.
Sicherlich stehen wir an vielen Stellen noch ganz am Anfang, doch lieber ein Anfang als mutloses Aufgeben, Desinteresse oder Wegschauen. Und wir wollen auch gar keine riesen Nummer daraus machen. Dafür gibt es zahlreiche Experten, die sich ausschließlich mit diesem Thema befassen. Uns beschäftigt viel mehr, was jeder Einzelne tun kann. Ein einfaches Beispiel hierfür ist der Verzicht von kostenlosen Plastiktüten bei vielen Einzelhändler, die uns alle zur Stofftasche greifen lassen. Gutes tun ohne jegliche Einschränkungen.

Und so gibt es noch unendlich viele Parameter, die man ganz einfach im Handumdrehen in seinen Alltag einbringen kann. In den nächsten Monaten stellen wir Euch Handlungsempfehlungen vor, die wir selbst bereits in unserem Leben integriert bzw. verändert haben. Und wir sind unsagbar glücklich, wenn wir Euch zum mitmachen animieren.

 

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Ghandi)

 

 


Text: Susanne Weidmann und Desiree Ams | Titelbild: Gestaltung mit WordSwag | Beitragsbild: Charleen Eggers