Heimat - Erlebe deine Stadt No. 2 - ))accente

Heimat – Erlebe deine Stadt No. 2

6. September 2015     / / /

heidelberg-neckar-schloss-natur-eventagentur-heidelberg

Weiter geht unsere Reise durch die Heimat.
Im zweiten Teil unsere Blogreihe geht es mit einem wahren Klassiker weiter: Das Schloss Heidelberg! Und wer von Euch verbindet damit keine Klassenfahrt in der Grundschule? Aber ein Ausflug zum Schloss lohnt sich auch ohne zu großem Schulranzen, Käppi und Entenmarsch! Denn auch für Heidelberger Ureinwohner bietet das Schloss jede Menge zu sehen!

Die Auffahrt mit der Bergbahn
Von der Altstadt aus erreicht man in wenigen Minuten zu Fuß oder mit der historischen Bergbahn die am Nordhang des Königstuhls malerisch gelegene Schlossruine. Fünf Jahrhunderte war das Schloss die Residenz der kurpfälzischen Kurfürsten. Die Fahrkarte + Eintritt zum Schloss kostet 6€ (ermässigt 4€). In nur zwei Minuten Fahrtzeit erreicht man die Schloss Station und schon kann es los gehen!

))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_01

Der erste Blick fällt auf das Afrania Haus (oben links). Die Akademische Verbindung ist eine von 28 verschiedene Studentenverbindungen, die in Heidelberg vertreten sind.

))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_02

Der Innenhof
Der Ottheinrichsbau (rechts im Bild) im Schloss Heidelberg gilt als einer der schönsten und frühesten Palastbauten der deutschen Renaissance. Prächtige Skulpturen zieren seine Fassade. Überraschend ist der Blick durch die leeren Fenster des Obergeschosses in den blauen Himmel. Das einst zweigiebelige Dach war seit der Sprengung des Schlosses durch die Franzosen 1693 beschädigt und wurde durch einen Blitzschlag 1764 ganz zerstört. Nur das Erdgeschoss wurde im 20. Jahrhundert durch eine Bedachung gesichert.
))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_03

Das Apothekenmuseum
Die Pharmazie und ihre Geschichte von der Antike bis heute stehen im Mittelpunkt des Deutschen Apotheken-Museums im Heidelberger Schloss. In zehn Innenräumen des Schlosses wird die weltweit umfangreichste und qualitätvollste Sammlung zur Geschichte der Pharmazie präsentiert. Wer sich zu den ausgestellten Kostbarkeiten näher informieren will, findet Infotafeln in Deutsch und Englisch.
Audioguides können in mehreren Sprache ausgeliehen werden. Im Bereich „Kinderapotheke“ dürfen die kleinen Museumsbesucher Tees mischen.

))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_05

Ein sehr schöner Museumsshop findet sich am Ende des Museumsrundgangs. Hier findet man beispielsweise Seifen, Duftöle, Badesalz und vieles weitere.

))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_04

Der Schlossgarten
Zu einem Besuch vom Heidelberger Schloss gehört ein Spaziergang im romantischen Schlossgarten. Die große Terrasse bietet einen eindrucksvollen Blick auf das Schloss und die Rheinebene. Von Heidelbergs idealster Lage kann man die Harmonie von Stadt, Fluss und Höhenzügen genießen.
))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_06

Der Blick über Heidelberg 
Begibt man sich auf die Trasse eröffnet sich eine fantastische Sicht auf Heidelberg. Der Neckar mit der alten Brücke, die Altstadt, die umliegenden Berge, all das ergibt ein unverwechselbares Bild. Zur Dämmerung kann man hier einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen.

))accente_2015_08_12_Schloss Heidelberg_07

Alle Fakten im Überblick:

    • Start: Bergbahn Station – Kornmarkt
    • Dauer: Beliebig
    • Öffnungszeiten: 08:00 – 18:00 Uhr
    • Preise: 6€ (ermässigt 4€)

 Alle weiteren Infos findet Ihr auf der Website.

Wir hoffen, dass Euch die Sehnsucht gepackt hat und auch Ihr dem Schloss bald wieder einen Besuch abstatten werdet!

Text & Bilder: Alessandra Del Sorbo